Trying to get property of non-object [ On /var/www/virtual/jpop.com/public_html/generatrix/model/youtubeModel.php Line 63 ]
Patrick mit Absicht - JPop.com
Artist info
Patrick mit Absicht

Patrick mit Absicht

Patrick mit Absicht


„Patrick mit Absicht“ Der King of Krank aka der Machoman aka Patrick mit Absicht fing 1999 an aktiv am deutschen Hip Hop - Geschehen teilzunehmen. Die ersten Jahre stark an Freestylebattles in Rapdeutschland interessiert, fing er schnell an sich an eigene Texte zu setzen, um die Krone des deutschen Raps an sich zu reißen. Schließlich ausgereift, unterschrieb er Anfang 2004 seinen ersten Plattenvertrag bei Jadoo Records. Es folgte im Herbst sein erstes offizielles Release Jack the Mixtape zum freien Download. Read more on Last.fm
„Patrick mit Absicht“ Der King of Krank aka der Machoman aka Patrick mit Absicht fing 1999 an aktiv am deutschen Hip Hop - Geschehen teilzunehmen. Die ersten Jahre stark an Freestylebattles in Rapdeutschland interessiert, fing er schnell an sich an eigene Texte zu setzen, um die Krone des deutschen Raps an sich zu reißen. Schließlich ausgereift, unterschrieb er Anfang 2004 seinen ersten Plattenvertrag bei Jadoo Records. Es folgte im Herbst sein erstes offizielles Release Jack the Mixtape zum freien Download. Die in Zusammenarbeit mit PMA´s Live - DJ Prezision entstandene Mixtape EP, konnte schnell über 65.000 downloads verzeichnen, womit sich eine ideale Voraussetzung für seine folgende EP Insert Coin bot.

Diese wurde schließlich im März 2005 über Jadoo Records / Groove Attack veröffentlicht und knüpfte konsequent an den Erfolg der Mixtape - EP Jack the Mixtape an. Es folgte ein Track auf dem Hamburg Next Level- und dem Groove Attack- Chefsache Vol.1 Sampler. Nach der Erstveröffentlichung Jack the Mixtape, folgten diverse Auftritte u.a. mit den Beginnern, Azad, Afu-Ra, Ferris MC, Olli Banjo, Hamburgs Finest, Franky Kubrick und Taktloss, sowie diverse Fernseh- und Radioauftritte. Auch auf dem Splash! - Festival performte Patrick mit Absicht mit DJ Prezision neben einem großen nationalen, sowie internationalen Aufgebot. Von der Presse wurde Patrick mit Absicht schnell als großes Nachwuchstalent gefeiert. So kam es, dass PMA schließlich in der Dezemberausgabe 2004 von der Juice zu den 10 Hoffnungsträgern Rapdeutschlands gekürt wurde.

Im Rahmen diverser Interviews, entstanden exklusive Tracks u.a. für HipHop.de, Rap.de, Mzee.com und Mtv.de, welche sich einer großen positiven Resonanz erfreuen durften. Jüngst releaste PMA im November 2005 das Streetalbum Secret Weapon. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit PhreQuincy, welcher schon für diverse namhafte, nationale wie auch internationale, MC´s wie z.B. Samy Deluxe, Azad , Booba oder Kool G.

Rap produzierte. Zusammen mit Olli Banjo, begab sich PMA schließlich auf Deutschland - Tour, um sein Werk vor der Nation auch live unter Beweis zustellen. Secret Weapon erntete durchweg gute Kritiken und wurde von der HipHop Community begeistert gefeiert. Wer das Album noch nicht in seinem Regal stehen hat sollte sich beeilen, denn der Vorrat ist begrenzt... Momentan arbeitet Patrick mit Absicht an seinem Debütalbum und zusammen mit PhreQuincy am zweitem Teil der Secret Weapon Serie.

Beide Releases sind für 2007 geplant. Neben diversen namhaften Produzenten, werden sich auch hochkarätige deutsche MC`s auf dem Album die Hand geben. Weiteres wird derzeitig allerdings nicht verraten. Eines darf jedoch beruhigt schon jetzt behauptet werden, 2007 wird PMA wird alle Rahmen sprengen! Seht es als versprechen... Read more on Last.fm.

User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply..
Top Albums

show me more

showing 4 out of 20 albums
Shoutbox
No Comment for this Artist found
Leave a comment


Comments From Around The Web
No blog found
Flickr Images
No images
Related videos
No video found
Tweets
No blogs found