Trying to get property of non-object [ On /var/www/virtual/jpop.com/public_html/generatrix/model/youtubeModel.php Line 63 ]
Junges Glueck - JPop.com
Artist info
Junges Glueck

Junges Glueck

Junges Glueck


Es ist wie mit dem Wind zu sprechen, wenn man den Wohl- und Übelmeinenden ausreden möchte, daß nicht jede in dieser unseren Sprache singende Band sich auch zwangsläufig so anhören muß wie jene anderen Gruppen, deren einzige Gemeinsamkeit zB die Herkunftsstadt ist: kaum gesprochen, sind alle Argumente dahin und verweht. Auch junges glueck haben mit derartiger Ignoranz zu kämpfen, daß es ein helles Ärgernis ist. Würde Niclas Breslein seine hoffnungslosen Betrachtungen zerrissenen Seelenheils in anerkannter Rocksprache vortragen Read more on Last.fm
Es ist wie mit dem Wind zu sprechen, wenn man den Wohl- und Übelmeinenden ausreden möchte, daß nicht jede in dieser unseren Sprache singende Band sich auch zwangsläufig so anhören muß wie jene anderen Gruppen, deren einzige Gemeinsamkeit zB die Herkunftsstadt ist: kaum gesprochen, sind alle Argumente dahin und verweht. Auch junges glueck haben mit derartiger Ignoranz zu kämpfen, daß es ein helles Ärgernis ist. Würde Niclas Breslein seine hoffnungslosen Betrachtungen zerrissenen Seelenheils in anerkannter Rocksprache vortragen, würden die Assoziationen sich in ganz andereren Bereichen wiederfinden ? Dissonante Zwischenspiele aus bester SST-Schule, unheilvoll eindräuender Pop, der sich u.a. an Bands orientiert, als ?emo? noch kein Schimpfwort war. Eher Texas Is The Reason als Jimmy Eat World natürlich und nie gut gelaunt, introspektiv und dennoch fernweh und selbstredend weder jung noch gluecklich. Zumeist geben junges glueck Vollgas, aber Poppunk bleibt vor der Tür und muß versauern, ebenso wie nervende Fröhlichkeit oder falsche Traurigkeit.

Was nicht heißen soll, daß diese Musik nicht vor allem live erheblichen Unterhaltungswert hat: geben Sie sich einen Ruck und junges glueck eine Chance. junges glueck war eine Rock-Gruppe aus Hamburg. 1999 machten Niclas Breslein und Christoph Kohler ihre ersten Gehversuche in der Stilrichtung des Punk-Rock. In dieser Zeit lernen sie auch Gerne von Tomte kennen, der sie unter seine Fittiche nimmt und ihnen weitreichende Kontakte in die Szene verschafft. Zwei Jahre später kommt ein Schlagzeuger hinzu und die Band nennt sich ab diesem Zeitpunkt junges glueck. Die Band trennt sich wieder von ihrem Schlagzeuger und Christoph Kohler geht für einige Monate ins Ausland. Im Jahr 2003 kommen wieder zwei Bandmitglieder dazu, Alex Tsitsigias und L.H. Müller von Schrottgrenze.

Diese Konstellation hält ein Jahr, die dazugekommen Mitglieder verlassen die Band wieder, um sich auf Schrottgrenze zu konzentrieren. Über Gerne lernen die beiden verbliebenen Mitglieder dann Lars Watermann kennen, welcher ab sofort der Schlagzeuger von 'junges glueck' ist. Die finale Besetzung scheint gefunden, auch bei der Sprache legt man sich fest: Wo vorher noch Englisch gesungen wurde, sind heute alle Texte auf Deutsch. Im Frühjahr 2005 erschien ihr Debütalbum Hier im Vakuum auf dem Indie-Label PAUL!. In diesem Jahr waren sie auch Support auf der Tournee von Madsen. Vor den Aufnahmen zur zweiten Platte verließ Bassist und Gründungsmitglied Christoph Kohler die Band und spielt fortan bei der befreundeten Band Schrottgrenze. Neuer Bassist ist von nun an Ingmar Rehberg, der außerdem in der Band Janka spielt. Am 13.

April 2007 ist ihr zweites Album auf dem Hamburger Label Strange Ways erschienen, es wurde im Dezember 2006 in Hamburg aufgenommen. Ende August 2007 gab die Band bekannt, dass sie ihre Aktivitäten bis auf weiteres einstellt. Das letzte Konzert fand am 6. September 2007 im Nachtasyl in Hamburg statt. Anfang Oktober 2007 wurde offiziell die Auflösung verkündet. Read more on Last.fm.

User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply..
Top Albums

show me more

showing 4 out of 20 albums
Shoutbox
No Comment for this Artist found
Leave a comment


Comments From Around The Web
No blog found
Flickr Images
No images
Related videos
No video found
Tweets
No blogs found