Trying to get property of non-object [ On /var/www/virtual/jpop.com/public_html/generatrix/model/youtubeModel.php Line 63 ]
In Veins - JPop.com
Artist info
In Veins

In Veins

In Veins


In Veins gibt es schon seit 1992. Die Besetzung damals: Christian Manges (Gitarre), Marcel Delker (Bass am Keyboard), Ulrich Teelen (Gitarre & Gesang), Jens Wennekamp (Keyboard, Lärm & Gesang). Nach kleineren Beseztungsänderungen und vielen Proben hatten In Veins dann am 31. März 1995 ihren ersten Autritt noch unter dem Namen Snowy Summer. Nach vielen weiteren Proben und erfolgreichen Auftritten folgen im Mai 1997 erste Aufnahmen der Band (weitere im Februar 1998). Read more on Last.fm
In Veins gibt es schon seit 1992. Die Besetzung damals: Christian Manges (Gitarre), Marcel Delker (Bass am Keyboard), Ulrich Teelen (Gitarre & Gesang), Jens Wennekamp (Keyboard, Lärm & Gesang). Nach kleineren Beseztungsänderungen und vielen Proben hatten In Veins dann am 31. März 1995 ihren ersten Autritt noch unter dem Namen Snowy Summer.

Nach vielen weiteren Proben und erfolgreichen Auftritten folgen im Mai 1997 erste Aufnahmen der Band (weitere im Februar 1998). Der nächste Schritt - das fertige Album "Breath Myself", doch kurz danach (im April 1998) löst sich die Band, nach dem Ausstieg ihres Sängers (zu dem Zeitpunkt Sascha Younan), auf. Schon Ende Mai 1998 hingegen lernen die restlichen Mitglieder Christian Menges, Marcel Delker, Andreas Wiedeholz und Ande Müller ihren zukünftigen Sänger Daniel Gardenier kennen (zu dem Zeitpunkt Sänger der Band Ripcord), mit dem sie schon im Juni erste Proben spielten. Worauf er dann bei Ripcord raus flog mit der Begründung er schreie zu wenig und sänge zu melodisch.

Nur einen Tag später wird er festes Mitglied bei Snowy Summer. Doch es wird schnell klar, dass dieser Name nicht mehr passt. Aus Snowy Summer werden In Veins, geprobt wird weiterhin im BGZ Bunker Duisburg Hochfeld (ihr zweiter Proberaum, nach einem kleineren in ihrer alten Schule). Alte Songs werden aufgearbeitet und im August folgen neue Demoaufnahmen.

Songs wie "The King is dead" oder "The perfect Insect" werden in der Essener Musik Szene immer bekannter und beliebter und auch die Band kann sich nicht über ihren Beliebtheitsgrad beschweren. Mit den Jahren kamen dann natürlich die Erfahrungen. Acht CD's erschienen und die Besetzung änderte sich einige Male. Und mit der Besetzung änderte sich auch immer mehr und mehr der Stil.

Vom anfänglich mit System of a Down, 3 Doors Down und Staind verglichenen Grunge ist heute (2006) nicht mehr viel übrig. Die Band (Besetzung: Marcel Delker (Bass), Lukas Schlattmann (Gitarre + Background), Daniel Gardenier (Gesang, Klavier aus dem 12ten Jahrhunder, Djembe), Marius André (Gitarre) & Tim Pollmann (Drums)) spielt jetzt Worldrock und das im ganz großen Stil. Harter Rock mit partiell weichen Melodien umgeben von orientalischen Klängen. Und wer sie kennt, weiß, sie alle leben diese Musik.

Während der Sänger "nur" mit einem indischen Mundi auf der Bühne rumspringt, kleiden sich einige Bandmitglieder in komplette Saris und rocken mit einer Bühnenerfahrung von über 150 Konzerten die Bude. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply..
Top Albums

show me more

showing 4 out of 20 albums
Shoutbox
No Comment for this Artist found
Leave a comment


Comments From Around The Web
No blog found
Flickr Images
No images
Related videos
No video found
Tweets
No blogs found