Trying to get property of non-object [ On /var/www/virtual/jpop.com/public_html/generatrix/model/youtubeModel.php Line 63 ]
Deathtrip - JPop.com
Artist info
Deathtrip

Deathtrip

Deathtrip


Authentisch, direkt und energiegeladen – das sind nur einige Worte, die die Musik der fünf jungen Nordlichter von Deathtrip aus Bremen beschreiben. Die gesunde Mischung aus Death-, Thrash- und modernem Metal macht ihre Art des Modern Death Metal aus, bei der Freunde der härteren Gangart ganz auf ihre Kosten kommen. Doch trotz aller stilistischen Offenheiten bleiben Deathtrip immer konstant aggressiv-rotzig-geradeaus. Die 5-köpfige Bremer Modern Death Metal-Band Deathtrip wurde im Februar 2009 von den drei langjährigen Freunden Julian Read more on Last.fm
Authentisch, direkt und energiegeladen – das sind nur einige Worte, die die Musik der fünf jungen Nordlichter von Deathtrip aus Bremen beschreiben. Die gesunde Mischung aus Death-, Thrash- und modernem Metal macht ihre Art des Modern Death Metal aus, bei der Freunde der härteren Gangart ganz auf ihre Kosten kommen. Doch trotz aller stilistischen Offenheiten bleiben Deathtrip immer konstant aggressiv-rotzig-geradeaus. Die 5-köpfige Bremer Modern Death Metal-Band Deathtrip wurde im Februar 2009 von den drei langjährigen Freunden Julian, David und Lennart gegründet, nachdem man im Jahr zuvor beschlossen hatte, zusammen eine Band auf die Beine zu stellen. Stilistisch war man sich von vornherein einig, dass es in Richtung Death-Metal gehen sollte. Also machte man sich zuerst auf die Suche nach einem Sänger, der den gutturalen Gesang beherrscht und Lust auf die Musik hat.

Dieser wurde in Säbel schnell gefunden, der ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat und somit eine ordentliche Portion Erfahrung in die recht junge Truppe reinbringt. Das Quintett wurde schlussendlich durch den 2. Gitarristen Andi vervollständigt, der aufgrund seiner musikalischen Vorlieben moderne Metal-Einflüsse in den Stil der Band einfließen lies. Mit diesem vollständen Line-Up fing man im März an Songs zu schreiben und einen eigenen Sound zu finden, der den Einflüssen und Vorstellungen jedes einzelnen entspricht. Die Riffs und Strukturen der Songs wurden größtenteils von Andi und Lennart übernommen mit Vorschlägen und Verbesserungen der anderen, wobei jedoch die Songtexte von Säbel alleine verfasst wurden. Das Songwriting streckte sich bis zum Juni hin mit dem Resultat, sieben Songs und einen eigenen Stil zu kreieren. Im Juli wählte man daraufhin die besten 5 Songs aus, um damit die Demo-CD “Rise of a New Hate” aufzunehmen, die den Weg in Richtung Gigs und weiteren Aufnahmen für die 5 Jungs aus dem Norden ebnen sollte. So begab man sich dann also vom 17.7.2009-19.7.2009 nach Vechta in das Wirre Demo Studio des Hellhaak und Profit and Murder-Gitarristen Hartmut “Terror” Bocklage, der die Songs das ganze Wochenende über knallhart auf die Spuren geknüppelt bekam und die Wochen danach abgemischt und gemastert hat. Die Demo wurde schließlich am 06.09.2009 auf der Myspace-Seite der Band veröffentlicht und zum kostenlosen Download frei zur Verfügung gestellt, ist jedoch auch als normale CD auf Anfrage verfügbar. Das Cover und sonstige Artwork der CD wurde hierbei von Andi erstellt, der auch die Design des Bandlogos und der Myspace-Seite übernahm. Weitere Informationen und Material gibt es auf www.myspace.com/deathtripmetal. Read more on Last.fm.

User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply..
Top Albums

show me more

showing 4 out of 20 albums
Shoutbox
No Comment for this Artist found
Leave a comment


Comments From Around The Web
No blog found
Flickr Images
No images
Related videos
No video found
Tweets
No blogs found